Erleichterungen für Familien

Familien profitieren von der Arbeit der CDU-Landesgruppe Thüringen im Bundestag:

Für Familien gibt’s 300 € mehr Kindergeld pro Jahr und Kind als noch 2019. Die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion Antje Tillmann weist auf weitere Erleichterungen für Eltern und Kinder, Schülerinnen und Schüler:

Der Bund investiert 142 Mio. € bis 2022 in Thüringer Kindergärten, rd. 150 Mio. € in die Sanierung und den Ausbau von Schulen und 132 Mio. € in deren Digitalisierung.

Mit dem Baukindergeld wurden mehr als 8.100 Thüringer Familien unterstützt.

Damit auch Mieten für Familien erschwinglich bleiben, gibt der Bund jedes Jahr 1 Mrd. € an Länder und Kommunen für den sozialen Wohnungsbau.

Familien sind wichtig. Deshalb haben wir für die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag gekämpft. Anerkennung zeigt sich auch in der Erhöhung des Alleinerziehendenentlastungsbetrags. Familien kommt das Baukindergeld und das Gute-KiTa-Gesetz zugute. Wir arbeiten auch daran, die Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen mit einem Rechtsanspruch zu versehen. Wir als Bund sind bereit, Milliarden in die Hand zu nehmen. Wir helfen Ländern und Kommunen dabei, diese Mammutaufgabe zu stemmen.

Faktencheck: Was tun wir für Familien?